tagwerk bei der Kanzlerin

on November 23 | in 4 tagwerkteam, 9 Beiträge, Ideen, Träumereien | by | with No Comments

tagwerk hat am 12. und 13.11.2012 am IT-Gipfel in Essen teilgenommen. Fazit: Young-IT im Fokus, aber leider mangelnde Auseinandersetzung mit gesellschaftlichem Wandel

Wir haben einen Rösler versteckt -Findest du ihn? Auch Gerald hat sich irgendwie verschanzt aber wenigstens ist Angela Merkel gut sichtbar.

Wir waren mit tagwerk sowohl zum Young IT Day als auch zum Nationalen IT Gipfel eingeladen uns zu präsentieren und zu diskutieren. Das halbe Kabinett in Begleitung  diverser CEO, Herr Obermann von der Telekom, Thyssen-Krupp-Chef Heinrich Hiesinger und Vorbilder aus der Startup-Szene wie Verena Delius, goodbeans, bildeten eine sehr prominente Kulisse für ein große Anzahl von VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Bildung.

Highlights
Die spannendsten Themen für uns waren sowohl die Neuregelung für Streubesitzbesteuerung, wichtig vor allem für Business Angel und damit ein wichtiger Baustein für die Finanzierung von jungen Startups, als auch andere Gründer aus der Startup Szene kennen zu lernen. Mit Timo Müller von lingoking haben wir das Thema Crowdfinanzierung diskutiert, mit Florian Metz von articoo das Thema Business Angels und Business Development. Neben der Konferenz gab es eine Blogger Challenge um das Thema Social Media besser einzubinden. Hier ein interessanter Artikel von Philipp Messerschmidt zum Thema Crowdfinanzierung.

Digitalisieren-Vernetzen-Gründen vs. Effizienz-Monitarisierung-Vernetzung
Die Politik zeigte sich innovationsfreudig und Angela Merkel stellte kurz den Apps Store des Staates vor, zu finden unter GovApps.de. Sie zeigte sich erfreut und entspannt über die Entwicklung im Bereich Breitbandentwicklung und Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft. Philipp Rösler stellte das Motto des Gipfels mit Digitalisieren–Vernetzen–Gründen vor. Eines der großen Themen ist sicherlich das Smart Grid um in Zukunft Informationen durch intelligente Netze effizienter zu nutzen. Insgesamt stand der Gipfel für uns eher unter dem Eindruck, Effizienz – Monetarisierung – Vernetzung. Eine Diskussion über gesellschaftliche Konsequenzen und Veränderungen fand wenig statt.

tagwerk und die Kanzlerin -wir sind schon länger inspiriert (Hier mit Paula und zwei Testern)

Resumée
Der IT Gipfel ist eine sinnvolle Initiative, um Wirtschaft und Politik zu vernetzen, im Bereich Gründung und Young IT wünschen wir uns weitere Initiativen und Unterstützung zur Frühfinanzierung durch Darlehen und Fonds. Gerade für Gründungen im Bereich Kreativwirtschaft und Dienstleistungsinnovationen gibt es da noch jede Menge Verbesserungsbedarf.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »